Begriffe Zivil.Courage.Online

A (1) | C (2) | D (1) | F (1) | G (3) | H (4) | I (1) | L (2) | M (2) | R (3) | S (5) | T (2) | V (1) | W (1) | Z (2)

Generation Selfie

Heute schon ein Selfie gepostet? Achtung: Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass Menschen, die viel Zeit mit Social Media verbringen, Schritt für Schritt zu NarzisstInnen werden.

Nicht umsonst gilt die Faustregel für das perfekte Selfie: 800 Bilder machen, 400 Filter ausprobieren, 1 Foto posten. Klingt nach ganz schön viel Arbeit - aber vor allem auch nach ganz schön viel Selbstbezogenheit.

Richtig: Eine aktuelle Studie hat einmal mehr ermittelt, dass exzessives Posten von Selfies Hand in Hand mit steigender (!) Selbstverliebtheit geht. Gruppenvergleiche haben auch ergeben, dass Menschen, die viel Zeit mit der Bearbeitung von Selfies verbringen, mehr Schamgefühl bezüglich des eigenen Körpers und ein negativeres Körperbild wahrnehmen als Personen, die keine Selfies posten.

Alles über diese Studie erfährst du hier.

Ghosting

Wenn jemand freundschaftlichen oder partnerschaftlichen Kontakt mit dir hatte und sich plötzlich "zum Geist macht", also nicht mehr meldet und nicht mehr erreichbar ist, dann wurdest du "geghostet".

Damit meint man einen plötzlichen Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung. Das ist meistens sehr verletzend. Wenn dir das passiert, hol dir Hilfe und sprich mit einer Vertrauensperson darüber oder kontaktiere Rat auf Draht - 147.

Glaubenskrieger

Glaubenskrieger nutzen die Verbreitung von Hassreden und Trolling als politische Strategie.

Sie beanspruchen für sich, die "Wahrheit" zu kennen und versuchen, Menschen mit davon abweichenden Meinungen mundtot zu machen. Sie empfinden sich selbst als Opfer einer "Meinungsdiktatur", gegen die sie heldenhaft kämpfen. Sie stehen der liberalen Demokratie und der Vielfalt von Meinungen ablehnend gegenüber.

In der Vorstellung für die "Wahrheit" zu kämpfen, halten sie Fakten, andere Argumente und Meinungen für Fake News oder Teil einer Verschwörung. Weil die anderen aus ihrer Sicht auf jeden Fall falsch liegen, fehlt es ihnen an Empathie für die Betroffenen.