Begriffe Zivil.Courage.Online

A (1) | C (2) | D (1) | F (1) | G (3) | H (4) | I (1) | L (2) | M (2) | R (3) | S (5) | T (2) | V (1) | W (1) | Z (2)

Rassismus

Rassismus ist eine Ideologie, die Menschen aufgrund äußerer Merkmale einer angeblichen "Rasse", einem Volk oder einer Ethnie zuordnet. RassistInnen beurteilen Menschen, die sie einer dieser Gruppen zuordnen, entweder als überlegen und höherwertig oder als minderwertig. Meist geht es bei rassistischen Ideologien um die Rechtfertigung von Machtausübung, um Gewalt und um die Verletzung von Menschenrechten gegenüber Personen oder Personengruppen.

Unter rassistischer Diskriminierung versteht man, wenn Einzelpersonen oder Gruppen aufgrund ihrer Hautfarbe, der Sprache, der Religionszugehörigkeit oder der Herkunft ausgegrenzt oder benachteiligt werden.

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus ist ein Überbegriff für faschistische, neonazistische und chauvinistisch-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten.

RechtsextremistInnen wenden sich gegen Menschen, die sie aufgrund bestimmter Merkmale – wie der Hautfarbe, dem Körperbau, der ethnischen Herkunft, der weltanschaulichen, religiösen oder sexuellen Orientierung – definieren. Es handelt sich um Angehörige von Gruppen, die von einer Standardnorm abweichen. RechtsextremistInnen werten diese "Andersartigen" oder Andersdenkenden ab, grenzen sie aus, greifen sie an, verfolgen sie und versuchen sie in letzter Konsequenz sogar auszurotten. Deshalb kann auch von "gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit" gesprochen werden.

Rechtsextremismus lässt sich an der zentralen Bedeutung des Begriffes "Volk" - verstanden als Abstammungs- und Schicksalsgemeinschaft - erkennen. Damit ist in Deutschland und Österreich das "Deutsche Volk" gemeint.

Ein wichtiges Element des Rechtsextremismus ist auch die Gewaltakzeptanz und -bereitschaft, die sich hauptsächlich gegen "Andersartige" und Andersdenkende richtet.

Reels

Dieser Begriff stammt aus Instagram und ist als Reaktion auf die populäre App TikTok entstanden. Mit Instagram-Reels können 15- oder 30-sekündige Videos aufgenommen und bearbeitet werden. Im Gegensatz zu IGTV (Instagram-TV) sind diese Videos kürzer und ähneln den Videos auf TikTok.